Top Forex, CFDs und Kryptowährungen Broker im Test

Es gibt effektiv Hunderte von Online Forex -, Kryptowährungen, binäre Optionen – und CFD Brokern im Internet. Jeden Tag versuchen Tausende von Online Händler, relevante und objektive Informationen über diese Online Handelshäuser zu erhalten, bevor sie ihr Geld bei ihnen deponieren. FaireForexBroker wurde gegründet und konzipiert, um unsere Leser bei dieser Aufgabe zu unterstützen. In der folgenden Liste sind viele Broker aufgeführt, die wir in den letzten Jahren überprüft haben. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Liste der fairsten Optionen -, Forex – und Kryptowährungen Broker zu recherchieren!

Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

*Der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben

Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

Online Broker sind Unternehmen, die den Service des Online Handels auf einer Plattform mit unterschiedlichen Vermögenswerten anbieten, abhängig von ihrer Expertise. Die besten Forex – und Optionen Broker bieten den Online Handel sowohl auf Desktop Computern, als auch auf Mobilgeräten, wie Smartphones und Tablets an.  Sie geben Ihnen die Möglichkeit, den Online Handel mit einem virtuellen Handels-Kapital auf einem Demo Konto kostenlos auszuprobieren, haben angemessene Mindesteinlagen und benutzerfreundliche Bedingungen, wenn Sie bereit sind, Ihr eigenes Geld auf ein reales Handelskonto zu deponieren. Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um objektive Bewertungen zu erstellen, und sicherzustellen, daß Online Händler die relevanten Informationen über die besten CFDs – (Differenzkontrakte) und Forex (Devisen) Broker erhalten.

In unseren aktuellen Bewertungen können Online Trader über die speziellen Funktionen des Handels-Interfaces, die diese Online Broker anbieten, sowie Ein- und Auszahlungen, eventuelle Boni, und mehr lesen! Alle relevanten Informationen, die wir in unseren Broker Review-Seiten zusammengestellt haben, sind leicht verständlich dargestellt. Wir haben für Sie einige Merkmale und Bedingungen aufgelistet, die Ihr Online Trading mit Forex Brokern, gewinnträchtig gestalten können, aber auch einige, die zu negativen Resultaten führen können.

Mindesteinlagen bei Forex – und Binäre Optionen Brokern

Als Mindesteinlage bezeichnet man den Mindestbetrag, den Sie bei einem Broker für Forex -, Krypto – oder CFDs, auf Ihr Handelskonto einzahlen müssen, um zu traden. Sie verwenden das Kapital in Ihrem Online Handelskonto, um Trades zu platzieren. Wenn Sie unsere Online Broker Bewertungen sorgfältig lesen, erfahren Sie, wie sich die Mindesteinlagen unterscheiden, nicht nur abhängig von der Broker-Marke, sondern auch abhängig vom Broker-Typ.

Die meisten Online Broker, die sich auf den Handel mit Forex, CFDs und Kryptowährungen spezialisieren,bieten ihren Service mit minimalen Mindesteinlagen an, so wenig wie 1 EUR, 10 EUR oder 100 EUR. 

Spreads bei Forex – und CFDs Online Brokern

Als Spread bezeichnet man die Differenz zwischen dem Ankaufs- und Verkaufspreis eines Vermögenswertes (Ask- und Bid Preis), und er enthält die Kommission des Online Brokers, der als Market Maker fungiert, für seinen Service. Zum Beispiel kann der internationale Nominative Marktpreis des Währungspaares EUR/USD im Devisenhandel mit 1,1234 angegeben sein. Wenn Sie jedoch einen EUR/USD Differenzkontrakt (CFD = Contract for Difference) über einen Marketmaker Online Broker kaufen möchten, müssen Sie seinen Briefkurs bezahlen, der etwas höher liegt, zum Beispiel: 1.1236. Der Verkäufer bekommt z. B. 1.1232. Die Differenz zwischen dem Ask- und Bid-Preis des Online Brokers beträgt also 0,0004. Sie wird Spread genannt und in Pips bemessen – in diesem Fall 4 Pips, dem Tausendstel der Differenz. Auch wenn 4 Pips quasi ziemlich unbedeutend erscheinen, versuchen Sie mal, die gleiche Mathematik auf ein großes Handelsvolumen anzuwenden. Dann werden Sie schnell bemerken, wie sich Ihre Wahrnehmung der Wichtigkeit von Spreads ändern könnte. Erfahren Sie mehr über Spreads und Forex / CFD Handel.

AvaTrade hat die niedrigsten Spreads!

Spreads gegenüber Provisionen beim Forex Trading

Sie werden feststellen, daß einige Forex Broker keine Spreads für Währungspaare, z. B. EUR/USD, angeben. Man sieht oft, daß solche Online Broker mit Null Pips werben. In einem solchen Fall, agiert der Online Broker nicht als Market Maker, sondern als sogenannter ECN Broker (Electronic Communication Networking), der die Aufträge direkt an den Liquiditätsmarkt weiterleiten. Sie berechnen keine Spreads, aber sie berechnen Provisionen für jedes platzierte und geschlossene Geschäft, üblicherweise als Prozentsatz. Die Kommission kann in einigen Fällen von einigen US $ bis sogar 22 US $ reichen, abhängig von der Größe des Handelsvolumens. Für Online Händler, die mit kleineren Volumina handeln, sind Spreads meistens interessanter, da sie keine Provisionen zahlen möchten, die einen großen Teil ihrer Handelsspanne ausmachen. Provisionen sind jedoch Fixkosten für Online Händler, die mit großen Volumina handeln, und sie bevorzugen eine Kommission zu zahlen, statt Spreads. Einige Broker Marken, die ECN ausführen, sind z. B. FXTM oder IronFX, die beide Arten von Konten anbieten.

CFD Handelsplattformen

Online Broker für den Handel mit Forex, binären Optionen, CFDs und Kryptowährungen, sind Unternehmen, die ihren Kunden den Handel auf der Basis von zugrunde gelegten Vermögenswerten (underlying Assets) anbieten, nicht dem Vermögenswert selbst. Der Handel findet jedoch auf einer speziellen Softwareplattform statt, die auf der Website integriert ist, oder auf einem Computer heruntergeladen wird. Einige Broker bevorzugen es, ihre eigene Handelsplattform-Software zu entwickeln, auch proprietäre Plattformen genannt.  Wiederum andere Online Broker benutzen die Handelsplattform-Software von zuverlässigen Softwareunternehmen. Nachstehend stellen wir Ihnen einige der beliebtesten Online CFD Handelsplattformen vor:

  • Proprietäre Handels-Software:  Solche Handels-Plattformen beinhalten üblicherweise maßgeschneiderte Handels-Interfaces und speziellen Tools, die anderswo nicht verfügbar sind. Man kann sie bei Online Brokern aller Art finden, ob Forex, binäre Optionen, oder CFDs, und sie beinhaltet oft sogar Auto Trading Software. Broker, die proprietäre Plattformen verwenden, sind z. B. iqOption, aber ohne Auto-Trading.
  • Meta Trader 4 Handels-Software: Dies ist eine ältere Software Version der beliebtesten Forex Handelsplattformen der Welt. Es erfordert ein Download und die Installation auf einem Desktop Computer, oder Laptop. Fast jeder Forex- und CFD Broker unterstützt den sogenannten MT4.
  • Meta Trader 5 Handels-Software: Dies ist die neueste Version der Meta Trader Software, beliebt bei Forex Händlern aller Art, aber bei Online Brokern noch relativ selten im Angebot, da die meisten Online Trader, sich mit der MT 4 Version besser auskennen. Zunehmend werden beide Versionen angeboten.  MT5 bietet eine kostenlose Demo an. Erfahren Sie, wie Sie MT5 verwenden.
  • WebTrader Handels-Software: Dies ist die Web-basierte Version der Meta Trader Handels-Software für Mobilgeräte, die direkt im Internet Browser zugänglich ist, ohne ein Download zu installieren. Eine weitere mobile Handels-Platform nennt sich Sirix. AvaTrade unterstüzt Handel mit Sirix!
  • SpotOption Handels-Software: Diese Software war ehemals sehr populäre bei Handelsplattform für Binäre Optionen, bietet jetzt aber nur noch ausschließlich andere Arten des Online Handels an, wie z. B.  Forex, CFD und Krypto.

Forex – und CFDs Broker – Leverage

Leverage ist auch als Hebelwirkung zu erklären.  Es ist ein bestimmter Geldbetrag, der vom Forex- oder CFD-Broker zur Verfügung gestellt wird, quasi als Kreditlinie des Brokers, den Händler nutzen können, um ihren investierten Betrag zu erhöhen. Wenn Sie beispielsweise eine Hebelwirkung von 1:100 nutzen, multiplizieren Sie das Volumen der Kontrakte tatsächlich um 100 Mal, was für Sie einen größeren Gewinn bedeutet, falls Ihre Trades erfolgreich sind. Dies wird auch Margenhandel (Margin Trading) genannt, da der Händler nur sicherstellen muss, daß er genügend Marge (in diesem Fall 1%) in seinem Trading Konto hat, um die Positionen zu decken. Leverage ist nicht zu verwechseln mit binäre Optionen Boni. Leverage beinhaltet bestimmte Bedingungen, die appliziert werden, wenn Ihre Trades nicht wie erwartet funktionieren, und Ihre Marge potenzielle Verluste nicht decken kann. In einem solchen Fall erhalten Sie einen sogenannten „Margin Call“. Dies bedeutet, daß Sie mehr einzahlen, oder die Positionen schließen müssen. Lesen Sie hier eine einfache Erklärung.

Hebelwirkung – Verwenden Sie geliehenes Kapital, um die Rendite Ihrer Investition zu erhöhen

Basiswerte, die für den Handel mit CFD – und Kryptowährungen Brokern verfügbar sind

Eine der Haupt Charakteristiken der verschiedenen Arten von Brokern ist das zugrunde liegende Vermögenswert-Portfolio. Während einige Händler glauben, je mehr Vermögenswerte sie zur Verfügung stellen, desto besser, aber das ist nicht unbedingt für jeden Online Trader zutreffend. Es ist vor allem wichtig, daß ein Broker die Vermögenswerte und Arten des Handels unterstützt, an denen Sie interessiert sind.
Forex Broker bieten

  • Währungspaare an, die die Basis des Devisenhandels im Allgemeinen sind. Aber sie können daneben auch,
  • Aktien,
  • Optionen,
  • ETFs (Exchange Trade Funds), also börsengehandelt Fonds, oder Schuldverschreibungen, sowie
  • Rohstoffe,
  • Indizes und
  • Kryptowährungen beinhalten.

Binäre Broker bieten in der Regel eine große Auswahl an Basiswerten, einschließlich Rohstoffen, Währungen, Indizes und Aktien, aber Ihr Portfolio ist nicht so breit gefächert, wie bei CFD Brokern.

CFD Kontrakte basieren in der Regel auf Aktien, Rohstoffen und Anleihen, aber auch auf anderen Arten von Vermögenswerten. Forex Broker bieten manchmal CFD Kontrakte an, und auch umgekehrt, ganz einfach, weil es das gleiche Instrument ist, nur verschiedene Vermögenswerte.

Kryptowährungen können von Krypto Brokern, Forex Brokern, Brokern für binäre Optionen, und CFD Brokern angeboten werden. Wenn Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen wollen, und nicht nur darauf wetten, ob sie steigen oder fallen, ist es besser, wenn auch komplizierter und riskanter, einen Kryptowechsel zu verwenden.

Ein- und Auszahlungsmethoden bei Forex – und Binary Options Brokern

Zahlungsmethoden sind Transaktionsmethoden zum Ein- und Auszahlen. Die Anzahl der Zahlungsmethoden, die für einen einzelnen Broker verfügbar sind, kann nicht nur vom Broker, sondern auch von Ihrem eigenen Standort abhängen, da einige Methoden stark lokalisiert sind. Dennoch werden Banküberweisungen und Kreditkarten von fast allen Brokern unterstützt.

Populäre Zahlungsmethoden sind:

  • Kredit- und Debitkarten (z. B. Visa, Master Card, Maestro, Visa Electron, Amex, etc.). Manche davon erheben eine Gebühr für Auszahlungen.
  • Banküberweisung – zwar eine langsamere Methode, aber eine gute Wahl für größere Transaktionen. In der Regel werden Gebühren für Auszahlungen berechnet, abhängig vom Bankinstitut.
  • E-Wallets (Skrill, Paypal, Neteller, etc.) – sind bei den meisten Brokern verfügbar. In der Regel werden keine Gebühren berechnet. Diese Zahlungsmethode ist die schnellste und bequemste.
  • Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, etc.)– Sie werden nur von einer Handvoll von Brokern unterstützt. Voraussetzung dabei ist, daß der Händler eine Krypto Wallet, also tatsächlich Kryptos besitzt.

Händlerbeschwerden und negative Bewertungen von Forex Brokern

Es ist wichtig zu bedenken, daß Sie beim Surfen im Internet, garantiert auch negative Bewertungen über Online Broker finden werden, die von wütenden Händlern verfasst wurden, die ihr Geld verloren haben. Es ist eine bekannte Tatsache, daß der Online Handel mit binären Optionen, CFDs oder Forex, ein gewisses Risiko birgt. Schlechte Bewertungen, die von verärgerten, erfolglosen Tradern stammen, sind für niemanden von Nutzen. Es ist wichtig, objektiv zu bleiben und das Serviceniveau eines Brokers richtig einzuschätzen.

Wenn Ihr Online Handel negativ ausgefallen ist, ist das höchstwahrscheinlich kein Verschulden des Brokers. Wenn Sie allerdings massive „Slippage“ feststellen, wo sich der Markt gegen Ihren Trade bewegt, und Ihr Broker nicht in der Lage ist, den ursprünglichen Kurs auszuführen, oder „Requotes“, wenn Ihr Broker aufgrund einer finanziellen  Schocks den Preis eines platzierten Trades plötzlich ändert, was die die Rentabilität Ihrer Positionen verringert, dann gibt es Gründe zur Besorgnis.

Es kommt vor, daß Konkurrenten oder Einzelpersonen, die genervt sind, weil sie ihr Geld verloren haben, möglicherweise negative Bewertungen posten, selbst wenn sie mit den besten Brokern gehandelt haben. Auf unserer Website finden Sie immer positive oder neutrale Bewertungen, da wir keine schlechten Broker auflisten. Wir weisen jedoch darauf hin, ob wir etwas Negatives über einen der Online Broker gefunden haben. Online Broker, die wir für unseriös halten, werden wir nicht vorschlagen, sondern veröffentlichen deren Bewertungen in unserer Schwarzen Liste.

Wir überprüfen Online Broker in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, daß sie jederzeit unseren hohen Standards entsprechen. Wir empfehlen Ihnen, nur mit Brokern zu handeln, die auf dieser Webseite zu finden sind, um unangenehme Erfahrungen und Probleme mit Auszahlungen zu vermeiden.

Wie meistere ich den Forex Broker Vergleich?

Nehmen wir an, Sie haben sich entschieden, CFDs zu handeln. Dies ist eine beliebte Wahl unter den Online Händlern, da es Ihnen eine große Portfolio-Diversifizierung ermöglicht. Der nächste große Schritt ist die Auswahl eines Brokers.

Sehen Sie sich in erster Linie unsere Forex Broker Liste an. Dort finden Sie einige Broker, von denen wir glauben, daß sie die besten Handelsbedingungen und solide Handelserfahrung bieten. Wählen Sie einen Broker jedoch niemals nur basierend auf sein Webdesign und Logo aus. Nachfolgend, einige Tipps zum Vergleich von Forex Brokern, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Vergleichen Sie Broker für binäre Optionen, indem Sie die Handelsbedingungen überprüfen
Eine der besten Möglichkeiten, um einen richtigen Broker Vergleich zu handhaben, ist die Handelsbedingungen zu überprüfen: Mindesteinzahlung, Spreads, Leverage, vielleicht sogar Boni, und nicht zu vergessen – Auszahlungsbedingungen. Informieren Sie sich auch über die verfügbaren Kontotypen und berechnen Sie, wie viele Kontrakte Sie für eine Mindesteinlage kaufen können, und wie sich Mindesthandelsanforderungen auf Ihre Handelsliquidität auswirken.

  1. Vergleichen Sie die Mindesteinlagen
  2. Vergleichen Sie die Handels-Konditionen (Leverage & Spread)
  3. Vergleichen Sie unsere Beurteilung
  4. Eröffnen Sie ein Konto

Wählen Sie einen CFD Broker durch den Vergleich von Handels-Plattformen

Schauen Sie sich unsere aktuellen Bewertungen an, um herauszufinden, welche Plattformen angeboten werden. Die meisten Forex Broker bieten mehrere Handelsplattformen an. Wenn zwei Broker, die Sie interessieren, die gleiche Art von Plattform anbieten, suchen Sie nach einer mobilen Handels-App oder einem Demo-Handelskonto. Nicht alle Broker haben das gleiche Serviceniveau, selbst wenn sie denselben Plattform-Anbieter haben. Überprüfen Sie ihre Listen der zugrunde liegenden Vermögenswerte und finden Sie eine, die Ihnen am besten passt.

Vergleichen Sie Forex Broker basierend auf ihrer Lizenz

Die meisten Broker, denen Sie in unseren Bewertungen begegnen, sind regulierte Broker. Das bedeutet, daß sie eine Lizenz für den Betrieb ihres Unternehmens besitzen, die von mindestens einer Aufsichtsbehörde zur Verfügung gestellt wird. Es ist immer eine weise Entscheidung, mit einem regulierten Online Broker zu handeln, da Trader ein zusätzliches Sicherheitsnetz nutzen können, falls sie Schwierigkeiten haben, mit ihrem Broker zu kommunizieren. Außerdem müssen regulierte Broker viele Regeln und Vorschriften einhalten, um ihre Lizenz zu behalten, was für Sie einen höheren Kundenschutz bedeutet.

Regulierung von Forex -, binäre Optionen -, CFD – und Kryptowährungs-Brokern

Der rechtliche Rahmen der verschiedenen finanziellen Aufsichtsbehörden kann von Land zu Land variieren. Während einige Länder auf Beschränkungen angewiesen sind, bevorzugen andere internationale Trends bei der Regulierung von Online-Brokern.
Finden Sie heraus, wie Makler in Ihrem Land reguliert sind!

Regulierung von Forex -, binäre Optionen -, CFD – und Kryptowährungs-Brokern in den Ländern der Europäischen Union und Deutschland

Forex -, binäre Optionen – und CFD Broker bevorzugen die CySEC Regulierung (Cyprus Securities and Exchange Commission), da sie die Türen zum Online Handel mit allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffnet. Einige Länder bevorzugen jedoch einen strengeren und lokaleren Ansatz. In Belgien beispielsweise ist der Handel mit binären Optionen vollständig verboten, während in Frankreich keine Werbung für solche Dienste erlaubt ist.

Neben CySEC können Händler in der Europäischen Union auch mit Online Brokern handeln, die von BaFin in Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), AMF in Frankreich (Autorité des Marchés financiers), FINMA in der Schweiz (Finanzmarktaufsicht), usw. registriert werden.

Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

Top 10 Binäre Optionen Broker Liste

  • Broker
  • Mindesteinlage
  • Max Rendite
  • Bewertungen
  • small logo picture
  • $100
  • n/a
  • FXMasterBot
  • 24Option Logo small
  • €250
  • -
  • 24Option
  • iqoptions_logo_200x36
  • €10
  • N/A
  • IQoption
  • etoro testbericht erfahrungen klein
  • €200
  • -
  • eToro
  • €250
  • -
  • Bitcoin News Trader
  • cryptorobot365
  • $250
  • -
  • CryptoRobot365
  • ironfx logo small
  • $100
  • -
  • IronFX
  • avatrade testbericht
  • €100
  • -
  • AvaTrade
  • small logo picture
  • €250
  • -
  • CryptoRobot
Ihr Kapital könnte gefährdet sein
FBO Awards