iq option
Ein kostenloses Testkonto mit
» $10.000 «
wartet auf Sie…
JETZT ANMELDEN
Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.
Binäre Optionen sind im EWR verboten.

CommSec Broker Bewertung

CommSec Broker Bewertung
mariaTRltd
CommSec, auch bekannt als Commonwealth Securities, wurde 1999 gegründet und operiert als ein durch ASIC (Australian Securities and Investment Commission) lizensierter und regulierter Forex- und Differenzkontrakt Online Broker (CFD – Contract for Difference), der im Besitz von Commonwealth Securities Limited ist, mit der Registrierungsnummer ABN 60 067 254 399 , und der AFSL Lizenznummer 238814... weiterlesen
CommSec, auch bekannt als Commonwealth Securities, wurde 1999 gegründet und operiert als ein durch ASIC (Australian Securities and Investment Commission) lizensierter und regulierter Forex- und Differenzkontrakt Online Broker (CFD – Contract for Difference), der im Besitz von Commonwealth Securities Limited ist, mit der Registrierungsnummer ABN 60 067 254 399 , und der AFSL Lizenznummer 238814 registriert, mit Firmensitz in: Locked Bag 22, Australia Square, NSW 1215, Sydney, Australien. Commonwealth Securities Limited ist eine Filiale der Commonwealth Bank of Australia. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Handelsprodukten auf einer proprietären Plattform, mit diversen verschiedenen Kontotypen an. Leider können Kunden in Südafrika und anderswo, kein Handelskonto bei CommSec registrieren, da der Online Broker nur Einwohner Australiens akzeptiert, die die strengen Anforderungen erfüllen, die in den Kontobedingungen festgelegt sind. Die CommSec Handelsplattform wird nur in Englisch angeboten und bietet einen limitierten Kundenservice, per Telefon und E-Mail an. Leser, die in Australien leben und mehr über diesen Online Broker erfahren möchten, sollten unsere folgende, ausführliche Bewertung lesen.
2
  1. CommSec Broker Bewertung

    CommSec, auch bekannt als Commonwealth Securities, wurde 1999 gegründet und operiert als ein durch ASIC (Australian Securities and Investment Commission) lizensierter und regulierter Forex- und Differenzkontrakt Online Broker (CFD – Contract for Difference), der im Besitz von Commonwealth Securities Limited ist, mit der Registrierungsnummer ABN 60 067 254 399 , und der AFSL Lizenznummer 238814 registriert, mit Firmensitz in: Locked Bag 22, Australia Square, NSW 1215, Sydney, Australien. Commonwealth Securities Limited ist eine Filiale der Commonwealth Bank of Australia.

    Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Handelsprodukten auf einer proprietären Plattform, mit diversen verschiedenen Kontotypen an. Leider können Kunden in Südafrika und anderswo, kein Handelskonto bei CommSec registrieren, da der Online Broker nur Einwohner Australiens akzeptiert, die die strengen Anforderungen erfüllen, die in den Kontobedingungen festgelegt sind.

    Die CommSec Handelsplattform wird nur in Englisch angeboten und bietet einen limitierten Kundenservice, per Telefon und E-Mail an.

    Leser, die in Australien leben und mehr über diesen Online Broker erfahren möchten, sollten unsere folgende, ausführliche Bewertung lesen.

  2. CommSec Spezielle Eigenschaften

    CommSec unterscheidet sich stark von anderen Online Brokerage Services in Australien und Südafrika. Insbesondere bietet das Unternehmen Handelskonten für verschiedene Arten von handelbaren Produkten an, anstatt diverser Kontotypen, mit verschiedenen Mindesteinlagen und Vorteilen, für den Online Handel über alle Anlageklassen hinweg. Wir waren beeindruckt zu sehen, dass die Kunden zwischen australischem Aktienhandel, internationalem Wertpapierhandel, Margin Lending (Hebelwirkung), Optionshandel und CommSec CFD Konten wählen können.

    Ein CommSec Demo Konto kann für eine 14 tägige Probezeit kostenlos eröffnet werden. CommSec bietet 20.000 AUD an virtuellen Handelskapital, für den risikolosen Übungshandel, und gibt damit seinen Kunden Zeit, sich mit der proprietären Handelsplattform vertraut zu machen. Kunden in Südafrika, Asien und Europa können einen alternativen zuverlässigen Online Broker finden, indem sie die Bewertungen auf unserer eigenen Website lesen. Darüber hinaus können Händler, die in Australien leben, einen flexibleren Handel, mit anderen globalen Online Brokern genießen, die ebenfalls durch Finanz-Aufsichtsbehörden lizensiert und regulierten Handel, in einer sicheren Umgebung für private Händler, überall anbieten.

    CommSec – Internationales Wertpapier Handelskonto

    Kunden, die mit US Exchange Traded Funds (ETF‘s) und mit US Exchange gehandelten Optionen handeln möchten, können diese Art des Online Handels realisieren, indem sie ein spezielles Handelskonto bei CommSec eröffnen. Eine Tochtergesellschaft der Bank of New York Mellon, Pershing LLC, führt die o. g. Trades im Auftrag von CommSec aus.

    CommSec – Optionen Handel

    Das Option Trading Konto bei CommSec kann mit jeder anderen Art von Handelskonto verbunden werden, einschließlich des Handelskontos mit prominenten Aktien. Der CommSec Brokerage Service Brokerage unternimmt die ungewöhnlichen Schritte, die Handelsmöglichkeiten des Kontos mit dem Erfahrungsniveau der Online Trader im Optionshandels zu verknüpfen. Während Online Händler Erfahrung sammeln, können sie weitere Vorteile und breitere Anlagechancen bei CommSec freischalten, indem sie eine schriftliche Anfrage an den Online Broker stellen.

    CommSec – Aktienhandel

    Die Mindestanlage für die Eröffnung eines Handelskonto für den CommSec Aktienhandel beträgt 500 AUD. Wie der Name des Handelskontos schon andeutet, ist es ein dediziertes Konto für den Online Handel mit Aktien, und kann nicht für andere Finanzinstrumente verwendet werden. Kunden, die zusätzlich zu Aktien, auch CFDs handeln möchten, müssen ein zusätzliches Konto für den CFD Handel eröffnen, und die beiden Konten parallel betreiben. Kontoinhaber für den Aktienhandel erhalten Echtzeit Quoten auf der Handelsplattform, Live Ankündigungen über interessante Aktien, Live Charts, sowie bedingungslosen Handel mit voller Flexibilität. Interessanterweise können Inhaber von Kontos zum Aktienhandel, mit dem Commonwealth Direct Investment Konto 2, auf spezielle Brokerage Gebühren zugreifen, oder Bareinzahlungen in Echtzeit tätigen, wie es bei CommSec üblich ist.

    CommSec – Margin Kreditvergabe

    Das Konzept der Margin Kreditvergabe, auch Leverage genannt, zu Deutsch – Hebelwirkung, wurde von CommSec im Jahr 1999 initiiert. Kunden erhalten die Möglichkeit, Kredite ab 10 AU $ zu erhalten, speziell für den Handel und Investitionen bei CommSec. Während Margenkredite strenge Bedingungen haben, ermöglichen sie es den Kunden, ihre Gewinne zu steigern, indem sie, unter anderem, mit australischen Aktien, börsengehandelten Optionen und verwalteten Fonds handeln.

    Trader in Südafrika, Asien und Europa können unsere Online Broker Bewertungen lesen, um internationale Broker zu finden, die auf ihren Handelsplattformen hervorragende Leverage Raten anbieten. Dadurch können Kunden ihr Investitionskapital steigern, und Trades mit viel mehr Geld platzieren, als sie auf ihren Handelskonten deponiert haben.

    CommSec – CFD Handelskonto

    Mit einem CFD Konto können Kunden aus rund 7.000 zugrunde liegenden Vermögenswerten, den Handel mit Differenzkontrakten (CFD’s) auf der CommSec Plattform auswählen. Die CFD‘s umfassen Devisen, australische und internationale Aktien, globale Indizes und Rohstoffe. Mindesthandelsgrößen beginnen bei 10 AUD für Aktien, und sind abhängig von den Handelsvolumina der verschiedenen Finanzinstrumente.

    CommSec berechnet keine separaten Kommissionen für den CFD Handel mit Rohstoffen, Devisen und Indizes, da die Handelskosten in den Spreads, der Differenz der Kauf- und Verkaufspreise, enthalten sind. Alle Gebühren und Provisionen für den Handel sind jedoch im “Financial Services Guide”. Pdf, auf der CommSec Website aufgeführt.

    Es gibt zwei Arten von CFD Konten, die von CommSec angeboten werden.

    • Ein Limited Risk Konto, mit limitiertem Risiko, bei dem alle Positionen einen garantierten Stop Loss aufweisen müssen, um sicherzustellen, dass etwaige Handelsverluste, auf den, im Handelskonto hinterlegten Betrag, begrenzt sind.
    • Das Trader Konto, bei dem die Kunden selbst entscheiden können, ob sie die Stop Loss Funktion verwenden möchten. Durch den Verzicht auf Stop Loss Features, riskieren Online Trader jedoch, mehr Geld zu verlieren, als sie auf Ihr Handelskonto eingezahlt haben.

     

    Zudem ist es wichtig zu verstehen, dass es mehrere Voraussetzungen für die Eröffnung eines CFD Kontos bei CommSec gibt. Kunden müssen in Australien ansässig sein, Erfahrung im Handel mit CFD‘s über das vergangene Jahr nachweisen können, ein berufliches Einkommen beziehen, und über Bar-Guthaben von mindestens 20.000 AUD, auf einem Bankkonto in einer Commonwealth Bank verfügen. Die Mindesteinzahlung für die Eröffnung eines CFD Kontos bei CommSec, beträgt 5.000 AUD und das Geld muss in bar über die Funktion „Real time Fund Transfer“ (in Echtzeit) eingezahlt werden.

  3. Ihr Kapital könnte gefährdet sein

    CommSec Handelsoftware

    Kunden mit jeder Art von Handelskonto erhalten Zugriff auf die dynamische CommSecIRESS Handels-Software Plattform, die exklusiv für CommSec entwickelt wurde. Auf der webbasierte Plattform können Kunden direkt, über den Internet Browser von Desktop Computern und Mobilgeräten, auf die Finanzinstrumente und Funktionen zugreifen. Darüber hinaus können Online Händler, jederzeit und von Überall aus, mit den praktischen Mobile Trading App, absolut sicher bei CommSec handeln. Die kostenlosen Mobile Apps können für Android Smartphones und -Tablets können im Google Play Store, und für iPhone und iPads, im Apple App Store heruntergeladen werden.

    Insbesondere profitieren Online Trader mit der CommSecIRESS Software-Plattform von Echtzeit Auftragsausführung auf den finanziellen Märkten, mit Live Marktinformationen und Datenstreaming. Professionelle Händler können den ASX Datenfeed der australischen Aktienbörse, auf der Handelsplattform, zum Preis von 75 AUD pro Monat, anzeigen lassen. Der Service kann im Konto Bereich der Handelsplattform auch abgeschaltet werden.

    Wir haben festgestellt, dass Online Händler bei CommSec eine Abonnementgebühr für mehrere Funktionen auf der Handelsplattform zahlen müssen, die die Kosten für die Nutzung der Plattform, auf bis zu 82,50 AUD pro Monat treiben kann. Dies ist ein bedauerlicher Aspekt des Online Handels mit CommSec, insbesondere wenn die meisten konkurrierenden CFD Broker in Australien, keine Plattformgebühren berechnen. Die Hebelwirkung, die CommSec Kunden zur Verfügung gestellt wird, hängt vom Typ der gehandelten Anlage ab. Die Handelsplattform im Demo Konto bietet jedoch nur eine Hebelwirkung, die 1:100 nicht überschreitet. Dies ist sehr niedrig, im Vergleich zu den meisten internationalen Online Brokern, die eine Hebelwirkung von bis zu 1:500, oft sogar bis zu 1:1000 bieten. Online Trader in Südafrika, Asien und Europa, finden auf unserer eigenen Webseite viele Broker, die die Meta Trader 4 Handels-Software Plattform anbieten, die auch den automatisierten Handel mit Expert Advisors, und Copy Trading ermöglicht. Die Hauptmerkmale der CommSecIRESS Handels-Software Plattform sind nachfolgend aufgeführt.

    • Anpassbare Oberfläche
    • Freier Zugang zu regulären Händlern
    • Weit reichende Marktbeobachtung
    • Ankündigungen interessanter Aktien
    • Marktdaten und Quoten, in Echtzeit Streaming
    • Einfache, schnelle Auftragsausführung
    • Erweiterte „ProRealTime“ Diagramme
  4. CommSec Support

    Das erste, was wir bei unseren Recherchen des CommSec Kundenservice bemerkt haben, ist das Fehlen einer Live Chat Unterstützung. Wir waren von diesem eklatanten Mangel überrascht, da die meisten seriösen Broker 24 Stunden / 5 Tage Live Chat Unterstützung, direkt auf ihrer Benutzeroberfläche anbieten, um sofort Kundenanfragen zu beantworten, und den Weg für einen ununterbrochenen Handel mit dem Online Broker zu ebnen.

    Der Online Broker weist jedoch auf mehrere Telefonnummern auf seiner Kontaktseite hin, die sich mit verschiedenen Themen des Online Handels befassen, die den Kundenservice praktisch organisieren. Kunden können auch Anfragen per E-Mail, mit dem Versprechen auf eine schnelle Antwort, senden. Ein umfassender FAQ Bereich für häufig gestellte Fragen, und eine Suchfunktion, auf der Kunden nach Informationen zu einem bestimmten Handelsthema suchen können, bieten direkte Unterstützung auf dem Interface. Weitere Unterstützung bieten die, von CommSec online zur Verfügung gestellten Broschüren, in denen die verschiedenen verfügbaren Handelstypen des Online Brokerage Service, detailliert erläutert werden. Der Kundenservice arbeitet nur von Montag bis Freitag, von 8:00 bis 19:00 Uhr, Sydney Zeit.

  5. CommSec Zahlungsmöglichkeiten und Firmen-info

    Wir waren überrascht, dass CommSec keine Kredit- und Debitkarten, keine elektronische Zahlungsmethode oder traditionelle Banküberweisung akzeptiert, um Handelskonten zu finanzieren. Dies ist sehr ungewöhnlich für Online Trader in Südafrika und dem Rest der Welt, die an die Angebote einer breiten Palette von Zahlungsmethoden, bei anderen Online Brokern gewohnt sind.

    Kunden bei CommSec sind verpflichtet, ihre Handelskonten mit Echtzeittransfers, bar zu bezahlen. Diese Zahlungsmethode soll sicherstellen, dass Online Trader kontinuierlich Geld zu ihren Handelskonten hinzufügen können, und niemals gute Trade Opportunitäten verpassen, durch Verzögerungen von Einzahlungen. Es erklärt auch, warum Kunden ein australisches Bankkonto haben, und nachweisen müssen, dass sie mindestens über 20.000 AUD auf dem Konto verfügen, bevor sie ein Handelskonto bei CommSec einrichten können.

    Die Mindesteinzahlung für die Eröffnung eines CFD Kontos beträgt 5.000 AUD. Für andere Arten von Handelskonten müssen die Kunden eine ausreichende Summe einzahlen, um eine Anfangs-Beteiligung im Wert von mindestens 500 AUD zu kaufen. Dies wird auf der CommSec-Website als “Mindestmarktpaket für Aktien” bezeichnet. Anschließend dürfen Online Händler, in der Regel, Aktien für geringere Geldbeträge handeln.

    Kunden bei CommSec sehen sich mit einer langen Liste von Gebühren und Provisionen konfrontiert, die vom Online Broker berechnet werden. Wir empfehlen potenziellen Kunden, diese sorgfältig auf der Website zu lesen, bevor sie sich für die Registrierung eines Handelskontos entscheiden. Die Gebühren und Provisionen, die für uns am wichtigsten erscheinen, sind unten angegeben.

    Hebel Kredite

    • Variable Gebühren beginnen bei 6,64%

     

    Aktienhandel

    • Online Handel und Abrechnung auf einem Bankkonto – 29,95 AU $ bis zu 9.999,99 AU $
    • Online-Handel und Abrechnung mit einem CDIA- oder CommSec Margin Kredit – ab 10 Au $
    • Aktienhandel über das Telefon – 59,95 AU $ bis zu 10.000 Au $

     

    Derivate

    • Für Desktop Trading – von 34,95 Au $ bis zu ​​10.000 Au $ an Prämien, und mehr
    • Für den mobilen Handel – von 54,60 AU $ bis zu 10.000 AU $ an Premium, und mehr
  6. Ihr Kapital könnte gefährdet sein
FBO Awards