iq option
Ein kostenloses Testkonto mit
» $10.000 «
wartet auf Sie…
JETZT ANMELDEN
Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.
Binäre Optionen sind im EWR verboten.

Pepperstone Broker Bewertung

Pepperstone Broker Bewertung
Alexander Braun
Pepperstone ist ein australischer Forex- und CFD-Broker, der 2010 gegründet wurde, und der Pepperstone Group Limited angehört, einer Firma, die eine ASIC-Lizenz (Australian Securities and Investment Commission) besitzt. Pepperstone Limited ist der britische Arm der Gruppe, der seit 2016 von der FCA (Financial Conduct Authority) reguliert wird. Die Stärken des Brokerage Service sind seine internationale... weiterlesen
Pepperstone ist ein australischer Forex- und CFD-Broker, der 2010 gegründet wurde, und der Pepperstone Group Limited angehört, einer Firma, die eine ASIC-Lizenz (Australian Securities and Investment Commission) besitzt. Pepperstone Limited ist der britische Arm der Gruppe, der seit 2016 von der FCA (Financial Conduct Authority) reguliert wird. Die Stärken des Brokerage Service sind seine internationale Präsenz und seine Kundenbetreuung, sowie die Tatsache, daß sie zwei Arten von Plattformen für ihre Händler anbieten. Neben den Standardfunktionen bieten sie auch Autochartist, ZuluTrade, Social Trading und PAMM Accounts an. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Pepperstone kein Broker, im Sinne eines Market Makers ist, (Kein Dealer Desk). Er agiert als ein STP-Broker (Straight Through Processing). Ein Nachteil ist die Tatsache, dass es keinen negativen Saldo-Schutz gibt, was viele Broker kürzlich durchgesetzt haben.
1.5
  1. Pepperstone Broker Bewertung

    Pepperstone ist ein australischer Forex- und CFD-Broker, der 2010 gegründet wurde, und der Pepperstone Group Limited angehört, einer Firma, die eine ASIC-Lizenz (Australian Securities and Investment Commission) besitzt. Pepperstone Limited ist der britische Arm der Gruppe, der seit 2016 von der FCA (Financial Conduct Authority) reguliert wird. Die Stärken des Brokerage Service sind seine internationale Präsenz und seine Kundenbetreuung, sowie die Tatsache, daß sie zwei Arten von Plattformen für ihre Händler anbieten. Neben den Standardfunktionen bieten sie auch Autochartist, ZuluTrade, Social Trading und PAMM Accounts an. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Pepperstone kein Broker, im Sinne eines Market Makers ist, (Kein Dealer Desk). Er agiert als ein STP-Broker (Straight Through Processing). Ein Nachteil ist die Tatsache, dass es keinen negativen Saldo-Schutz gibt, was viele Broker kürzlich durchgesetzt haben.

  2. Pepperstone Spezielle Eigenschaften

    Pepperstone lässt interessierte Besucher seiner Webseite, ein Demo-Konto erstellen, das sie für 30 Tage nutzen können. Es enthält 50.000 US-Dollar an virtuellem Geld, mit dem gehandelt werden kann, ohne eigenes Geld zu riskieren. Wenn man seine persönlichen Daten eingibt, sind zunächst verschiedene Parameter des Handelskontos auszuwählen, wie der Kontowährung, der gewünschten Hebelwirkung und der Handelsplattform. Daraufhin erhält man dann die Login Daten für die Plattform, und auch die Login Daten für den Kundenbereich, da die Ersteinrichtung kein Passwort erfordert. Es wird automatisch generiert und per Email zugestellt. Man sollte also seinen E-Mail Posteingang im Auge behalten.

    Bei unserem anfänglichen Versuch, uns in die Trader Platform unserer Wahl, den cTrader einzuloggen, wurden wir damit konfrontiert, daß dies einfach nicht möglich war. Wir haben versucht, die webbasierte cTrader-Lösung zu verwenden, nicht weil wir ihn als besser empfinden, als den Meta Trader 4, sondern um eine neue Erfahrung zu sammeln.  Wir mussten den Kundendienst kontaktiert, um dies zu klären, aber inzwischen hatten wir schon selbst herausgefunden, daß es im cTrader selbst, eine Inkonsistenz gibt. Im unteren Bereich des Anmeldefensters der Plattform befindet sich ein Text-Link mit dem Hinweis “Diesen Schritt überspringen und sich bei Ihrem Händlerkonto anmelden”. Dieser Schritt muss beachtet werden, um sich dann mit seinen Benutzerdaten anzumelden. Danach hat alles funktioniert, obwohl wir anfänglich nur 10.000 US-Dollar, als virtuelles Handelskapital bekommen haben.

    Um ein Handelskonto mit Echtgeld zu eröffnen, müssen weitere persönliche Informationen in das System eingegeben werden. Dies kann auch mit Hilfe des zugewiesenen Account-Managers geschehen, der eine E-Mail sendet, um sich vorzustellen, nachdem das Demokonto erstellt wurde.

    Pepperstone bietet folgende Kontotypen an:

    Pepperstone ​​EDGE Standard Konto

    • Mindesteinlage 200 AUD
    • Keine Kommissionen
    • Spreads beginnend bei 1 Pip
    • STP-Konto – kein Dealer Desk
    • Negative Balance-Schutz mit Stop-out
    • Leverage bis zu 1:500

    Pepperstone EDGE Razor Konto

    • Mindesteinlage 200 AUD
    • Kommission = 3.5 AUD
    • Spreads ab 0 – 0.8 Pips
    • STP Konto – kein Dealer Desk
    • Negative Balance-Schutz mit Stop-out
    • Leverage bis zu 1:500
    • Scalping, Hedging, EAs erlaubt

    Pepperstone EDGE Swap Free / Islamisches Konto

    • Mindesteinlage 200 USD
    • Keine Swaps mit STP
    • Spreads ab 1 – 1,2 Pips
    • Verwaltungsgebühren für Trades von 2 Tagen, oder länger, beinhaltet
    • Scalping, Hedging, EAs erlaubt

    Es ist zu beachten, daß die cTrader-Kommission, nicht in der Währung der Kontoführung berechnet werden, sondern 7 Einheiten, der zuerst quotierten Währung, in einem platzierten Trade beträgt. Wenn Sie also einen Trade für EUR/USD platzieren, zahlen Sie 7 EUR Provision.

    Sie werden bemerken, daß der Pepperstone Broker die Tatsache, daß er die EDGE-Technologie für seine Kunden nutzt, immer wieder hervorhebt. Hier handelt es sich um eine Technologie, die die Leistung verbessert, wenn es darum geht, auf den Interbankenmarkt zuzugreifen, der seinen Händlern Liquidität bietet. Sie ermöglicht nicht nur eine superschnelle Ausführung mit der Meta Trader Software, sondern bietet auch niedrige Spreads, und andere Vorteile, wie One-Click-Trading.

  3. Ihr Kapital könnte gefährdet sein

    Pepperstone Handelsoftware

    Für die Erstellung dieser Bewertung haben wir uns für die cTrader-Plattform entschieden. Die Plattform hat ein wirklich sauberes, dunkelgraues, professionelles Design. Wie erwartet, ist der größte Teil des Interfaces, die Chart-Analyse, in der Tat, mehrere Analysen. Im unteren Teil werden Orders, offene Positionen und Transaktionen dargestellt. Auf der Seite befinden sich alle angebotenen Vermögenswerte (Asset-Finder). Das Handelsmenü öffnet sich, sobald ein Vermögenswert ausgewählt wurde. Die Schaltflächen ändern die Farbe, basierend auf der Position, die von den Händlern eingenommen wird, die in diesem Moment, das gleiche Asset handeln. Es gibt sogar eine Art Häufigkeitsverteilung für Angebot und Nachfrage (Bid/Ask) auf jeder Seite. Wenn man One-Click-Trading ermöglicht, wird zunächst ein Dialogfeld angeboten, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Wir schlagen vor, dies zu tun, bevor Sie Ihren ersten Handel platzieren, da Sie sonst möglicherweise lukrative Gelegenheiten verpassen.

    Pepperstone Social Trading

    Pepperstone bietet durch ZuluTrade, auch sozialen Handel an. Dies wird auch oft Copy Trading genannt. Bei dieser Art von Trading, erlauben erfahrene, professionelle Trader, anderen Tradern, die im Online Handel noch nicht so versiert sind, ihre platzierten Trades, eins zu eins zu kopieren. ZuluTrade bietet den sozialen Handel mit CFD’s (Contracts for Difference), auch Differenzkontrakte genannt, mit mehr als 100.000 Händlern, aus mehr als 190 Ländern an.

    Angebotene Vermögenswerte bei Pepperstone

    Pepperstone ermöglicht Kunden den Handel mit CFD’s, auf der Basis verschiedener Vermögenswerte. Diese sind in verschiedene Klassen unterteilt. Die folgenden Klassen sind die populärsten.

    • Indizes
    • Internationale Währungspaare (Forex)
    • Edelmetalle
    • Energien
    • Kommoditäten
    • Rohstoffe
    • Bitcoin

    CFD-Handel von Kryptowährungen bei Pepperstone

    Pepperstone bietet nur CFD’s von Bitcoins, in Relation zum US Dollar (BTC/USD) an. Das ist ein bisschen enttäuschend, denn viele Broker, wie z. B. AvaTrade, bieten ihren Händlern, schon eine ganze Reihe von CFD’s mit Kryptowährungen an.

    [Update Dez. 2017]

    Seit wir Pepperstone zum letzten Mal überprüft haben, haben sie ihrer Liste, weitere Kryptowährungen hinzugefügt. Abgesehen von Bitcoins, können Trader bei Pepperstone, jetzt auch Litecoin, Ethereum und Dash handeln. Der mögliche Hebel für Kryptowährungen, liegt maximal bei 1:10, was in der Branche nicht gerade der höchste ist. Die beste Hebelwirkung für einen Krypto-Asset-CFD, den wir überprüft haben, gibt es bei Plus500, der ein Leverage von bis zu 1:30 erlaubt. Lesen Sie mehr über Kryptowährungen in unserem Krypto Wechsel- und Handelsleitfaden.

  4. Pepperstone Support

    Der Pepperstone Kundendienst ist über alle gängigen Kanäle verfügbar – Live Chat, Telefon und E-Mail. Zunächst muss ein Kunde, mindestens ein Demo-Konto erstellen, um auf den Kundenbereich zugreifen zu können, in dem er die Live-Chat-Unterstützung nutzen kann. Als wir herausfinden wollten, warum unsere Login-Informationen nicht für cTrader funktionieren, haben wir den Chat-Service für neue Kunden verwendet. Der Dienst war offline, daher erwarteten wir ein E-Mail-Feedback, wenn der Support wiedereröffnet würde. Wir haben jedoch innerhalb kürzester Zeit eine Antwort erhalten, innerhalb von nur ein paar Minuten. Dies widerspricht den Aussagen, die wir in vielen Online Berichten angetroffen haben, dass der FCA-regulierte Arm des Brokers, eine äußerst schlechte Kunden-Unterstützung hat. Dazu muss man sagen, daß das natürlich von der Anfrage abhängt. Wir können hier nur bestätigen, daß wenn es um schnelles Handeln geht, der Pepperstone Kundenservice, wirklich gute Arbeit leistet.

  5. Pepperstone Zahlungsmöglichkeiten und Firmen-info

    Generell liegt die Mindesteinlage bei Pepperstone bei 200 AUD. Konten können aber auch in den Währungen USD, GBP, EUR, CHF oder PLN eröffnet werden. Es gibt viele verschiedene Zahlungsmethoden, die definitiv zu Pepperstones Stärken gehören:

    • Visa
    • Master Card
    • PayPal
    • POLi
    • China Union Pay
    • BPay
    • Skrill
    • Neteller
    • Fasapay
    • Broker-to-Broker
    • Bank Transfer

    Diese angebotene Auswahl von diversen E-Wallets, einschließlich des beliebten PayPal Zahlungs-Providers, ist eine wirklich gute Idee, da dies die am meisten verwendeten Zahlungsmethoden sind, außer Kredit- und Debitkarten.

    Auszahlungsanträge, die bis 21:00 GMT gestellt werden, werden noch am selben Tag bearbeitet. Abhängig von der gewählten Zahlungsmethode, trägt der Kunde eventuelle Gebühren, in der Regel etwa 20 US-Dollar. Auszahlungen per Bank Transfer sind die langsamsten.  Es kann 1-3 Tagen dauern, bis Gelder auf den Kundenkonten verbucht werden.

  6. Ihr Kapital könnte gefährdet sein
FBO Awards