iq option
Ein kostenloses Testkonto mit
» $10.000 «
wartet auf Sie…
JETZT ANMELDEN
Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.
Binäre Optionen sind im EWR verboten.

FinTech Ltd Erfahrungsbericht

FinTech Ltd Erfahrungsbericht
Alexander Braun
FinTech ist ein automatisiertes System für den binäre Optionen Handel, dass seinen Kunden binäre Signale zur Verfügung stell. Es ist kostenlos und besonders den Bedürfnissen der weniger erfahrenen Trader angepasst. Die Anmeldung erfolgt mühelos und schon nach ein paar Minuten können Sie mit dem Handel beginnen. Mehr über den Broker und unsere Erfahrungen lesen sie... weiterlesen
FinTech ist ein automatisiertes System für den binäre Optionen Handel, dass seinen Kunden binäre Signale zur Verfügung stell. Es ist kostenlos und besonders den Bedürfnissen der weniger erfahrenen Trader angepasst. Die Anmeldung erfolgt mühelos und schon nach ein paar Minuten können Sie mit dem Handel beginnen. Mehr über den Broker und unsere Erfahrungen lesen sie in unserem Bericht. Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten
5
  1. Fintech Broker Bewertung

    FinTech ist ein automatisiertes System für den binäre Optionen Handel, dass seinen Kunden binäre Signale zur Verfügung stell. Es ist kostenlos und besonders den Bedürfnissen der weniger erfahrenen Trader angepasst. Die Anmeldung erfolgt mühelos und schon nach ein paar Minuten können Sie mit dem Handel beginnen.

    Mehr über den Broker und unsere Erfahrungen lesen sie in unserem Bericht.

    Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

  2. Fintech Spezielle Eigenschaften

    Um mit diesem Broker zu Handeln, müssen Sie bei dem keine Einzahlung vornehmen. Eine Anmeldung ist im Handumdrehen möglich, die Informationen, die ausgefüllt werden müssen sind nur der Name und die E-Mail Adresse. Die Nutzung der Seite ist jedoch nur durch einen Broker möglich.

    Bei dem müssen Sie sich auch anmelden und eine Einzahlung vornehmen, um mit FinTech handeln zu können. Die binären Broker, die ihnen auch in Deutschland zur Verfügung stehen sind:

    • StockPair
    • 10 Markets
    • PlusOption
    • StockMarkets
    • TraderVC
    • DeltaTrader

    Von diesen Brokern ist nur StockPair reguliert. Wir empfehlen Ihnen, nur mit solchen Robotern zu handeln. Die Einzahlung bei einem Broker kann schon in wenigen Minuten  getätigt werden, nachdem bekommen Sie einen vollen Zugang zu der FinTech Plattform. Sie haben zudem die Möglichkeit mit mehreren Brokern auf einmal zu handeln und müssen sich nicht nur auf einen einschränken. Die minimale Einzahlung beträgt 250 Euro.

    Sie müssen auf die Seite des Brokers von FinTech weitergeleitet werden, und erst dann können Sie bei dem Broker ein Konto eröffnen, um mit FinTech handeln zu können. Falls Sie bereits ein Konto bei einem der angegebenen Broker geöffnet haben, gilt das Konto nicht für FinTech. Sie müssen, wie gesagt, auf ihre Seite gehen und von dort aus das Konto eröffnen.

  3. Ihr Kapital könnte gefährdet sein

    Fintech Handelsoftware

    FinTech zeichnet sich durch eine schnelle und benutzerfreundliche Handelssoftware aus. Es muss keine Hochladung vorgenommen werden, um die Plattform zu nutzen, da es web-basiert funktioniert. Es ist ganz den Wünschen seiner Kunden angepasst, was besonders durch die Features zu sehen ist. FinTech basiert auf von Profis bestimmten Signalen.

    Besonders praktisch ist das Feature Handelsstimmung. Es geht darum, dass die Trader die Möglichkeit bekommen, die Handelsentscheidungen anderer Trader zu sehen, was ihnen letztlich helfen soll, ihre eigenen Entscheidungen bezüglich des Handels, leichter zu treffen. Auf diese Art ist auch das Social Trading in die Plattform integriert.

    Risiko-Level

    Um das Verlustrisiko zu mindern, ermöglicht der Roboter seinen Kunden einige Risiko-Limit Einstellungen. Durch die kann sich der Kunde selbst das Limit des Geldes, mit dem er handeln möchte, bestimmen. Dadurch verhindert er die Verluste, die er sich nicht leisten könnte.

    Reverse Trading

    Ermöglicht den Trader gegen den Trend zu handeln, falls er glaubt, dass es sich in diesem Zeitpunkt besser lohnen wird. Außer dem automatisierten Handel, können die Trader, falls Sie sich sicher genug fühlen, auch manuell handeln.

    Mobiles Trading

    FinTech ermöglicht seinen Kunden den Zugriff auf die Plattform, von wo immer Sie sich befinden, weil die Software auch für den mobilen Handel eingestellt wurde. Sie können es auf allen Geräten benutzen, egal wo sie gerade sind und nicht nur zu Hause. Somit können Sie unterwegs entweder mit Ihrem Smartphone oder Tablet.

    FinTech –  für Profis und Anfänger geeignet

    Durch seine automatisierte Software und mobile Handelsmöglichkeiten ist es für jeden geschaffen, egal ob Anfänger oder Profi. Für Anfänger gibt es unter anderem auch viele Features, die eine Risiko-Minderung ermöglichen, und für Profis bei jedem Broker viele Vermögenswerte und Optionen.

    Durch unsere Bewertung haben wir festgestellt, dass potenzielle Kunden keinen Zugang zu der Plattform haben, den bekommen Sie erst nach der Einzahlung bzw. nachdem Sie zu einem offiziellen Kunden werden. Dies, finden, wir, ist ein großer Nachteil seitens FinTech. Viele würden gerne die Plattform sehen, oder wenigstens etwas Konkretes darüber erfahren, bevor Sie eine so wichtige Entscheidung treffen, bei der Sie ihr Geld investieren und riskieren.

     Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

  4. Fintech Support

    Der Kundendienst von FinTech ist 24h am Tag verfügbar und unserer Erfahrung nach, sehr hilfsbereit. Das FinTech Personal können Sie per Live-Chat erreichen, falls es nicht gleich geht, können Sie eine Nachricht hinterlassen, worauf Sie später von einem der Kundenservicemitarbeiter kontaktiert werden.

    Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

  5. Fintech Zahlungsmöglichkeiten und Firmen-info

    FinTech Kunden müssen vor der Nutzung der Plattform erst eine Einzahlung bei einem oder mehreren gewünschten Brokern vornehmen. Die minimale Einzahlungssumme, um ein Konto zu öffnen ist 250 Euro.

    Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, sehen Sie zuerst, wie die Ein- und Auszahlungen funktionieren, wie lange sie dauern und vor allem welche Zahlungsmethoden Ihnen zur Verfügung stehen, weil das meiste gerade von der Zahlungsmethode abhängt.

    FinTech wurde von einem professionellen Trader namens Daniel Roberts erfunden. Seitdem es Online verfügbar ist, erlangte es eine große Kundengemeinde. Bisher hatten wir keine Beschwerden, wenn es um den Handel oder Auszahlungen bei diesem Roboter geht.

    Binäre Optionen sind im Europäischen Wirtschaftsraum verboten

  6. Ihr Kapital könnte gefährdet sein
FBO Awards